Contentbär gesichtet – SEOs machen sich direkt auf die Jagd

Der Contentbär 2021

Der Contentbär wurde am 10.05.2021 erstmals in Deutschland gesichtet. Alle Informationen und die Entwicklung werden auf dieser Seite zusammengefasst.

Der Contest wird Team 2 die nächsten Wochen beschäftigen und wir sind gespannt wer das Rennen im SEO Contest 2021 macht.

Eine erste Reaktion des Contentbären hat Team 2 exklusiv erhalten:

“Probier’s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit

Jagst du den Alltag und die Sorgen weg

Und wenn du stets gemütlich bist und ein gutes Ranking appetitlich ist, dann nimm es dir egal von welchem Fleck.” 

Ein Contentbär surft auf der SEOWelle

Der Contentbär ist hauptberuflich Profi-Surfer und hilft anderen auf der Erfolgswelle zu surfen

Alle wichtigen Fragen auf einen Blick:

Was ist der Contentbär?

Der Contentbär ist ein Wettbewerb von seo-vergleich.de und richtet sich an jeden, der sich gerne mit Suchmaschinenoptimierung beschäftigt.

 

Wie läuft der Contentbär?

Unter dem fiktiven Keyword “Contentbär” wird mittels Suchmaschinenoptimierung der Versuch unternommen, für das Keyword bestmöglich bei Google zu ranken. Hierbei wird auf On- und Offpage Optimierung zurückgegriffen.
Gute Inhalte (Content) sorgen für eine gute Platzierung im Google Ranking. Die Taktik hierbei ist klar: Möglichst holistisch wird das Thema Contentbär mit Inhalten versorgt. Für ungeduldiger User, die eine schnelle Antwort verlangen, gibt es eine FAQ mit allen wichtigen Fragen und Antworten.

 

In welchem Zeitraum ist der Contentbär auf seiner Reise?

Vom 10.05.2021 bis zum 14.06.2021 haben alle Interessierten die Möglichkeit, um am SEO Contest teilzunehmen.

 

Wer kann alles am Contest teilnehmen?

Dieses Jahr können alle Interessierten Teilnehmen. Es wird lediglich in den Kategorien SEO Dienstleister und Nicht-SEO-Dienstleister unterteilt.
Voraussetzung um sich als SEO-Dienstleister anzumelden: Die Leistung “Suchmaschinenoptimierung” muss klar auf der Website zu erkennen sein

 

Benötige ich eine Anmeldung ?

Eine Anmeldung ist bis zum 21.05 um 14 Uhr auf seo-vergleich.de möglich.

 

Wie wird der Gewinner ermittelt?

An drei Stichtagen werden die Rankings gemessen. Die Termine sind jeweils der 7./10./14.06 um 11 Uhr.
An den Stichtagen werden jeweils Punkte für die jeweilige Platzierung verteilt.
1.Platz = 10 Punkte
2.Platz = 9 Punkte
3.Platz = 8 Punkte

10. Platz = 1 Punkt

Allerdings wird nach dem letzten Stichtag eine Gewichtung vorgenommen.
1. Stichtag (7.06): 15%
2. Stichtag (10.06): 25%
3. Stichtag (14.06):60%

 

Welche Preise erwarten die Gewinner beim Contest?

Bei den Preisen wird zwischen SEO-Dienstleistern und Nicht-SEO-Dienstleistern unterschieden.

 

Preise SEO-Dienstleister:

1.Platz

  • 12 Monate PageRangers Content Suite Abo
  • 12 Monate Aufgesang Premium Content Gold von Olaf Kopp
  • Ein Rundum-Sorglos-Ticket für den SEO-Day 2021
  • 12 Monate Premium-Mitgliedschaft bei SEO-Vergleich.de
  • 12 Monate Seobility Premium
  • OMR Deep Dive Seminar
  • BVDW-Fachkräftezertifikat

2.Platz

  • Ein Rundum-Sorglos-Ticket für den SEO-Day 2021
  • 12 Monate Premium-Mitgliedschaft bei SEO-Vergleich.de
  • 6 Monate Seobility Premium
  • OMR Report
  • BVDW-Fachkräftezertifikat

3.Platz

  • 6 Monate Seobility Premium
  • OMR Report
  • BVDW-Fachkräftezertifikat

4. Platz

  • BVDW-Fachkräftezertifikat

5.Platz

  • BVDW-Fachkräftezertifikat

 

Preise Nicht-SEO-Dienstleister

1.Platz

  • 12 Monate PageRangers Content Suite Abo
  • Buch “SEO-für Dummies” von Julian Dziki
  • 12 Monate Seobility Premium
  • Jahres-Abo für die t3n

2.Platz

  • Buch “SEO-für Dummies” von Julian Dziki
  • 6 Monate Seobility Premium
  • Jahres-Abo für die t3n

3.Platz

  • 6 Monate Seobility Premium
  • Jahres-Abo für die t3n

Kurz nach der Bekanntmachung des Keywords stieg das Interesse stark an. Wenige Zeit danach wurden erste Inhalte indexiert. Die Taktik dahinter ist klar: Schnell in den Index gelangen und Rankings halten.

Alle Details zum Contest

Du möchtest einfach mehr erfahren und nicht nur die oberflächlichen Informationen erhalten? Okay Streber! Ab hier folgen sämtliche Details und Eigenschaften des Contentbären.

Verbreitung und Lebensraum

Was den Contentbären von anderen Bärenarten unterscheidet, ist die Tatsache, dass er weltweit beheimatet ist. Während andere Arten hauptsächlich in Eurasien und Amerika beheimatet sind, hat sich der Contentbär perfekt an sämtliche Klimazonen angepasst. Dennoch folgt er den Gezeiten des Internets und folgt auf der Suche nach Nahrung stets Trends und oft auch anderen Artgenossen.

 

Ist der Contentbär gefährlich?

Eine Gefahr geht von ihm nicht aus und er passt sich sehr gut an andere Lebewesen an. Manchmal kommt es dennoch zu kleineren Machtkämpfen um Budgets und KPIs. Wenn dem Contentbären also genug Budget und Vertrauen ( gerade von der Unternehmensführung) entgegengebracht wird, dann geht in der Regel keine Gefahr von ihm aus.

 

Das Fressverhalten des Contentbären

Bei seiner Nahrung ist der Contentbär besonders wählerisch. An manchen Tagen reicht ihm Fast-Food aus dem Drive-In und er möchte Inhalte schnell, kompakt und auf den Punkt gebracht.

An anderen Tagen hat er so einen Wissenshunger, dass er das feinste Filet an Content haben möchte.
Nach anstrengenden Tagen ist ihm reiner Text allerdings viel zu aufwendig und er sucht gezielt nach Videos.

Es gibt auch Tage, da  schmerzen ihm die Augen und der Contentbär möchte eher was auf die Ohren.
Er sucht stets nach passendem Content. Für seine Pfleger*innen heißt das vor allem eins: Immer den passenden Content vorrätig zu haben, um auf die Bedürfnisse des Contentbären eingehen zu können. 

Fazit: Bei der Zubereitung müssen seine Pfleger*innen ( SEO Manager*innen, Online-Marketing Manager*innen und Co.) einiges beachten. 

 

Struktur und Umfang

Der Content muss klar strukturiert sein und einen wesentlichen Mehrwert liefern. Wie der menschliche Körper Energie benötigt, braucht der Contentbär gute und möglichst holistische Inhalte. 

Hier gilt die oft zitierte GCMDCF Formel: Guter Content macht den Contenbären froh. 
Diese Formel wurde offiziell vom Deutschen Contenbären Schutzbund und von der internationalen STCBA (Save The Contentbears Association) anerkannt und befürwortet.

 

Gezielte Jagd auf Überschriften

Wir Menschen kennen das Sprichwort “Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht!”
Eine ähnliche Einstellung konnten Wissenschaftler im Fressverhalten des Contentbären feststellen. Mit Hilfe von Überschriften sucht er gezielt nach Inhalten. 

Der renommierte SEO-Wissenschaftler Prof. Dr. Lügenbaron von der Universität Googlehausen hat in einer Untersuchung eindrucksvoll gezeigt, dass der Contentbär nur eine H1 bevorzugt und sich dann über H2,H3 usw. an guten Content herantastet (vgl. Lügenbaron 2012: 1337).
(Anmerkung der Redaktion: Leider wurde Prof. Dr. Lügenbaron bis heute nicht vom Nobelpreiskomitee für einen Nobelpreis im Fach Suchmaschinenoptimierung berücksichtigt).

Ein Pfleger hat mit ihm keinen leichten Beruf, gerade weil der Zoowärter (Kunde) sich sehr schnelle Ergebnisse erhofft und mehr Menschen in den Zoo bekommen möchte (Traffic).
Doch wie erledigt der Pfleger nun seinen Job? In diesem Fall ist gute Vorbereitung alles! Er nimmt eine Keyword-Recherche vor, um festzustellen, was der Mehrheit von Contentbären schmeckt. 

Manche Zutaten ( Keywords) sind allerdings sehr teuer, weil andere Pfleger auch Interesse an diesen Zutaten für ihre Zoos haben.
In diesem Fall konzentriert man sich oft auf günstigere Keywords, die den Contentbären und gleichzeitig den Zoowärter zufriedenstellen. 

Was entsteht ist eine Win-Win Situation: Der Contentbär bekommt gutes Futter (Content) und der Zoowärter mehr Besucher (Traffic).

 

Logbuch

10.05.21: Erste Inhalte wurden erstellt und eine Indexierung wurde in der Google Search Console beantragt. Einige Mitbewerber haben bereits extrem gute Inhalte. Jeder versucht auf seine Art seine Seite zu pushen.

13.05.21: Nach der FAQ-Phase folgt die Erweiterungsphase. Die Seite wird weiter mit Informationen angereichert. Außerdem muss an einigen Stellen noch nachgebessert werden.  Nochmal ein riesen Kompliment an alle Teilnehmer. Euer Content ist richtig gut! Gerade unsere Dual- und Werkstudent*innen ziehen Learnings aus dem Contest. Mit dem Live Ranking auf seo-vergleich.de ist auch klar, dass unsere Domain einfach schwach ist und wir auch kein Backlinkprofil haben. Wir sind trotzdem stolz, dass wir so an Tag 1 & 2 auf Platz 4 gelandet sind.

23.05.21: Erweiterung der Inhalte